Stadtplanung ist in Zeiten wachsender Bevölkerungszahlen und steigender Lebenshaltungskosten eine der größten politischen Herausforderungen.

Dies gilt auch für Freiburg, denn unsere Stadt gehört zu den beliebtesten in Deutschland und damit steigt der Bedarf an neuem Wohnraum in den kommenden Jahren rasant.

So ist es logisch, dass die politischen Gremien, die Stadtverwaltung aber auch die gesamte Bürgerschaft in einer ständigen Diskussion zu klären versuchen, wie und wo der Bedarf nach neuem und lebenswerten Wohnraum gedeckt werden kann.

Und so haben wir, die Stadtverwaltung Freiburgs im öffentlichen und intensiven Dialog mit den Bürgern_innen Dietenbach als neuen Stadtteil auf den Weg gebracht.

Mit der Entwicklung dieses neuen Stadtteils besteht die Chance, der steigenden Nachfrage nach neuem und bezahlbarem Wohnraum, inklusiv, klimaneutral und innovativ für alle Freiburger_innen – jung wie alt – entgegen zu wirken.