09/6/21

Eigenschaften von Crypto Superstar

Crypto Superstar bietet seinen Nutzern die folgenden einzigartigen Funktionen.

Eigenschaften von Crypto Superstar

Einfacher Anmeldeprozess

Der Anmeldeprozess bei Crypto Superstar ist sehr einfach, auch wenn er ein wenig langwierig sein kann. Es ist keine große Verifizierung erforderlich, es sei denn, der Handel wird mit Fiat-Währungen durchgeführt. Außerdem hat die Website eine mobilfreundliche Schnittstelle und ist schnell. Es gibt auch eine kompatible mobile App für Android und iOs Benutzer zu navigieren.

Sicherheit
Crypto Superstar Sicherheit und Sicherheit sind die wichtigsten Anliegen für Crypto Superstar, nicht weil die Plattform erlebte konsekutive Hacks bald nach seiner Gründung, sondern weil die Sicherheit der Kunden ist priorisiert. Um die Kundengelder sicher zu halten, speichert Crypto Superstar 99,5 % seiner Benutzergelder in einem Cold Storage System, das auch geografisch verteilt ist und eine Multisig-Funktion verwendet.

Händler müssen einen zweistufigen Authentifizierungsprozess für ihre Anmeldedaten und Abhebungen durchlaufen. Die erste Sicherheitsebene ist die 2FA-Ebene (Zwei-Faktor-Authentifizierung) und die zweite Sicherheitsebene ist der U2F (Universal 2nd Factor), der einen physischen Sicherheitsschlüssel verwendet. Darüber hinaus ist ein DDoS-Schutz installiert, der die Server und IP-Adressen auf einer Whitelist sichert.

Vorgezogene Auftragsarten

Das Crypto Superstar-Börsenkonto unterstützt eine Reihe von fortgeschrittenen Ordertypen mit erstklassiger Liquidität, die es den Nutzern ermöglicht, Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, EOS, NEO und verschiedene andere digitale Währungen mit minimaler Abweichung zu tauschen. Für die wiederholte Eingabe mehrerer Orders wurde ein algorithmischer Ordertyp namens „Scaled Order“ entwickelt, der es den Nutzern ermöglicht, sich mehr auf die Handelsstrategien zu konzentrieren, anstatt Zeit mit der manuellen Eingabe von Orders zu verschwenden.

Crypto Superstar- Erweiterte FunktionenCrypto Superstar- Erweiterte Funktionen

Jetzt anmelden

Fortgeschrittener Chart
Crypto Superstar unterstützt ein fortschrittliches Charting-Tool, das es Händlern ermöglicht, Aufträge, Preiswarnungen und Handelspositionen effektiv zu visualisieren. Es hilft ihnen, einfach auf die Auftragseigenschaften zu tippen und diese zu ändern.

Professionelle Konnektivität
Die Crypto Superstar Handelsplattform arbeitet mit professionellen Händlern und Firmenkonten zusammen, was den Nutzern eine schnelle und bequeme Handelserfahrung ermöglicht.

Vorteile und Nachteile
Vorteile Nachteile
Geeignet für erfahrene Trader Unterstützt keine US-Kunden
Unterstützt über 100 Kryptomünzen Hohe Handelsgebühren
Ethisch – zahlte alle Verluste an Händler zurück, die 2016 Opfer des Krypto-Hacks an der Börse wurden. Keine regulierte Börse
Hohe Liquidität Kunden-Support-Team kann nur per E-Mail kontaktiert werden
Erlaubt Einzahlungen und Abhebungen per Banküberweisung. Erlaubt keine Debit-/Kreditkarten- oder E-Wallet-Einzahlungen.

12/4/20

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD konsolidiert unter den 19.740 $ Overhead-Widerstand, könnte schon bald nach oben auslösen

Preisvorhersage für Bitcoin (BTC) – 4. Dezember 2020
Im ersten Aufwärtstrend vom 24. November hat Bitcoin Era darum gekämpft, den Widerstand von 19.400 $ über Kopf zu überwinden. BTC testete den Widerstand zweimal und stürzte auf ein Tief von 16.400 $ ab. Sofort kaufen die Bullen die Einbrüche, während sich die Münze auf 19,740 $ erholt. In den letzten vier Tagen schwankte Bitcoin unter dem Widerstand von 19.740 $ über Kopf.

Widerstandsebenen: 13.000 $, 14.000 $, 15.000 $
Unterstützungsebenen: $7.000, $6.000, $5.000

BTC/USD – Tages-Chart
Die Käufer versuchen, die BTC über den Widerstand von 20.000 $ über Kopf zu drücken. Seit der Preisaktion hat sich der BTC-Preis nach drei Tagen der Korrektur bei jedem Widerstand nach oben bewegt. Seit dem 30. November kämpfen die Käufer darum, den Widerstand von 19.740 $ zu durchbrechen. Ein Ausbruch bei 19.740 $ wird den Preis auf über 22.000 $ steigen lassen.

Danach wird das zinsbullische Momentum nach oben gerichtet sein. Sollte jedoch ein Ausbruch am Widerstand bei $19.740 ausbleiben, wird erwartet, dass sich der BTC-Preis weiter unter dem Overhead-Widerstand konsolidieren wird. In der Zwischenzeit befindet sich BTC oberhalb der 80-Prozent-Bandbreite des Slow Stochastic auf der Tages-Chart.

Die Münze befindet sich nun in einem starken zinsbullischen Momentum. Es wird erwartet, dass die Preise im überkauften Bereich steigen werden.

Ältester Bitcoin Mining Pool „verewigt“ Bullish Reuters Schlagzeile

Slush Pool ist der älteste Bergbau-Pool der Welt. Den Nachrichten auf Twitter zufolge hat Slush Pool bereits früher gesagt, dass die Bergleute des Pools die bullishe Bitcoin-Schlagzeile der Mainstream-Medien „verewigen“ wollten. Dies wird es dem Pool ermöglichen, für immer auf der Bitcoin-Blockkette zu bleiben. In der Zwischenzeit hat Reuters einen Artikel über den schwächelnden US-Dollar veröffentlicht, während Bitcoin am 1. Dezember ein Allzeithoch erreichte. In dem Artikel bemerkte die Kolumnistin Gertrude Chavez-Dreyfuss, dass der Wertverlust des US-Dollars zu einem Zeitpunkt eintrat, als im US-Kongress die Nachricht über ein zweites Hilfsgesetz COVID-19 diskutiert wurde.

BTC/USD – 4-Stunden-Chart
Unterdessen handelt Bitcoin unter dem jüngsten Hoch, nachdem es nicht gelungen ist, den Widerstand bei 19.740 $ zu brechen. Das Fibonacci-Werkzeug hat eine Aufwärtsbewegung der Münze angezeigt. Am Aufwärtstrend vom 30. November wiederholten die Bullen das jüngste Hoch zweimal, wurden jedoch abgewehrt. Am 2. Dezember jedoch testete der zurückgestoßene Kerzenkörper das Fibonacci-Retracement-Level von 61,8%. Dieses Retracement deutet darauf hin, dass die BTC auf das Niveau von 1,618 Fibonacci-Verlängerungen steigen wird. Das heißt, Bitcoin wird ein Hoch von 22.112,90 $ erreichen.

11/7/20

Bitcoin erreicht schließlich ein 34-Monats-Hoch, als BTC an seinem Geburtstag kurzzeitig 14.000 $ überspringt

Bitcoin stiehlt weiterhin die Schau, während Gold und Aktien mit Bären kämpfen. CME ist auch bereit, einige neue Rekorde aufzustellen, während die neuen fremdfinanzierten Fonds Shorts verzeichnen.

Bitcoin näherte sich weiter dem großen Widerstand von 14.000 US-Dollar auf dem Weg zum heutigen Allzeithoch von 20.000 US-Dollar, und schließlich traf BTC am Geburtstag seines Whitepapers BTC.

Die führende digitale Währung kletterte auf Bitstamp bis auf 14.100 $, ein Anstieg um 5% heute mit einem Handelsvolumen von 2,6 Milliarden $, bevor sie unter 14.000 $ zurückging. Das letzte Mal, dass wir dieses Niveau erreichten, war Mitte Januar 2018.

Heute, da sich der Oktober dem Ende zuneigt, hat Bitcoin eine monatliche Monsterkerze gedruckt, da wir diesen Monat nach dem Start von etwa 10.340 $ um 35% gestiegen sind. Jetzt wird sich zeigen, wie hoch wir sie tatsächlich beenden.

Im Jahr 2020 hat Bitcoin bis heute einen Zuwachs von 90,5 % verzeichnet.

Bitcoin leuchtet hell

Am Mittwoch dieser Woche näherte sich BTC dem Höchststand von 2019, scheiterte aber und ging auf unter 13.000 Dollar zurück.

Gestern begannen wir wieder in Bewegung zu kommen, während der Aktienmarkt noch tiefer fiel. Seit dem 12. Oktober befindet sich der S&P 500 in einem Abwärtstrend und ist in dieser Zeit um 7,5% gefallen. Im gleichen Zeitraum stieg der Preis von Bitcoin um fast 25%.

Es waren die Technologieaktien, die am stärksten betroffen waren, gestern fiel die Nasdaq um 2,8%, und seit dem 12. Oktober ist sie um mehr als 8% gefallen. Die Apple-Aktien fielen um 5,2 %, nachdem sie den stärksten Rückgang der vierteljährlichen iPhone-Verkäufe seit zwei Jahren verzeichneten, während Amazon aufgrund des prognostizierten Kostenanstiegs um 4,1 % nachgab und Facebook im Hinblick auf ein schwierigeres Jahr 2021 6,2 % verlor.

Lesen Sie auch: Apple kann 145k Bitcoin mit nur 1% seiner 191B Dollar in bar kaufen

„Genau das Gegenteil geschah. Blutbad, vor allem bei Tech-Aktien. Der Warren-Effekt“, sagte der Ökonom und Händler Alex Kruger und bezog sich dabei auf Senatorin Elizabeth Warren, die den Wunsch äußerte, Joe Bidens Finanzminister zu werden, was die Risiken noch erhöht.

„Selten angesichts der Größe des Aktiendumpings. Könnte es sein, dass der Markt schätzt, wie bullish BTC Warren wäre?“

Sogar Gold fällt weiter, bis auf heute nur noch 1.860 $, bevor es sich wieder auf 1.880 $ erholt. Auch der US-Dollar verharrt seit Ende Juli zwischen 92 und 94 Dollar.

Selbst auf dem Krypto-Markt

Auf dem Krypto-Währungsmarkt verspricht dieses Wochenende nach langer Zeit wieder etwas Aktivität zu werden. Der Aufwärtstrend von Bitcoin trägt heute auch zur Erholung der Altmünzen bei.

In den letzten Wochen haben Altmünzen im Gefolge der starken Aufwärtsbewegung des Flaggschiffs der Krypto-Währung verloren. Heute hat Ether es jedoch auf 390 USD geschafft, während DOT, WBTC, XTZ und YFI alle um etwa 5% gestiegen sind.

Vorerst stiehlt Bitcoin weiterhin die Show, da der Grayscale Bitcoin Trust gestern weitere 5.190 BTC gekauft hat.

Darüber hinaus steht CME kurz davor, mit dem höchsten Quartalsabschluss aller Zeiten und auch dem höchsten Monatsabschluss abzuschließen. Seit ihrer Einführung im Dezember 2017 ist das gesamte Open Interest (OI) auf der Plattform um das 7,5-fache in Bezug auf die Kontrakte gestiegen.

„Seit 2018 haben die Institutionen ihre Weltsicht klar umgedreht; seit dieser Woche waren sie lange Bitcoin ohne kurze Exposition“, bemerkte Analystin FilbFilb.

Leveraged Funds, die den größten Teil der OI ausmachen, waren short, da sie ständig rückläufig sind; diese Woche haben sie ihre Shorts weiter erhöht. Andere berichtspflichtige Fonds sind dagegen ziemlich flach, der Einzelhandel ist zinsbullisch und Händler haben Short-Positionen.

„Also insgesamt Takeaways; Chart; sehr bullish gegen den Trend im Vergleich zu traditionell. Totaler Mentalitätswandel in den Institutionen. Dealer Short. OI steigt mit steigendem Preis. Tendenz steigend“, fügte er hinzu.

10/29/20

Instituições de investimento proeminentes baseadas em Wall Street finalmente se aquecendo até Bitcoin

O mundo está lentamente mudando para uma era digital de moedas criptográficas à medida que mais moedas virtuais emergem. Os investidores em todo o mundo agora percebem os benefícios lucrativos que as moedas criptográficas trazem para a mesa. Bitcoin, sendo a principal moeda digital, experimenta um aumento significativo no mercado criptográfico, atualmente negociando a $12.775. Seus volumes de negociação elevam-se a cada dia, uma vez que o BTC contém um número considerável de usuários. Entretanto, em uma reviravolta massiva de eventos, os investidores de Wall Street estão começando a apoiar a bitcoin apesar de não terem reconhecido sua relevância nos últimos anos.

A mudança de Wall Street poderia dar um passo significativo em direção ao bitcoin e ao espaço criptográfico como um todo.

Corpos de Wall Street entrando a bordo do trem de bitcoin
Bitcoin, juntamente com outras moedas criptográficas, tem enfrentado a oposição das empresas de Wall Street. O lado criptográfico afirma que as empresas de Wall Street não endossam as moedas digitais como forma de moeda.

Isto vai mais longe ao ponto de negar os serviços financeiros da comunidade Bitcoin. Apesar da guerra fria entre as duas partes, houve desenvolvimentos recentes que revelaram os compromissos entre as grandes instituições de Wall Street junto com o bitcoin. Abaixo está uma lista dessas empresas que estão se movendo em direção à Bitcoin:

MicroStrategy Inc
Fundada em 1989, a empresa oferece serviços baseados em nuvem, inteligência empresarial e desenvolvimento de software móvel. Relatórios indicam que a MicroStrategy comprou moedas BTC no valor de 250 milhões de dólares para aumentar seu capital.

Este valor representa 60% do capital da empresa, de um total acumulado de US$420 milhões. A MicroStrategy elabora ainda mais que o bitcoin é um investimento em ativos dignos de ser considerado uma marca reconhecível, com mais potenciais imensos do que o manuseio de dinheiro.

A ação da empresa de software móvel é devida à pandemia Covid-19 em curso, uma vez que prevê a desvalorização do dólar.

Cume de Pedra
A empresa de gestão de ativos é outro protagonista-chave de Wall Street recentemente visto transacionando com bitcoin. A Stone Ridge conseguiu comprar um total de 10.000 BTC equivalentes a $115 milhões.

A crescente demanda por investimentos em bitcoin por parte de seus clientes pode ter causado o gatilho para adquirir uma carga considerável de compras de bitcoin.

PricewaterhouseCoopers(PwC)

A rede global de prestação de serviços profissionais é uma das primeiras empresas a abraçar o bitcoin. Como parte de seu plano para estabelecer um sistema fintech modernizado, a PwC planejou estudar as capacidades da bitcoin e sua tecnologia operacional em 2016.

A PwC recrutou 15 especialistas tecnológicos que foram responsáveis pela realização da pesquisa. Investigar as propriedades funcionais do Bitcoin e sua tecnologia de cadeia de bloqueio foi fundamental para implementar o mesmo protocolo em nome de seus investidores e clientes.

BlackRock
A BlackRock tem crescido ao longo dos anos para se tornar uma empresa com ativos de trilhões de dólares. Semelhante à PwC, a BlackRock estava em busca de examinar o bitcoin ao lado do ecossistema criptográfico em 2018. No entanto, havia algumas dúvidas sobre as moedas digitais, afirmando questões relacionadas com as atividades de lavagem de dinheiro.

Além disso, a BlackRock teve alguns especialistas selecionados de dentro da corporação com o único propósito de executar o estudo. Por ser a maior empresa de ativos do mundo, os preços da Bitcoin subiram em poucas horas, mudando, consequentemente, todo o mercado.

GrayScale Bitcoin Trust(GBTC)
Com base em um relatório de investimento da GBTC, a gigantesca corporação de investimentos Bitcoin Trust realizou influxos no valor de US$ 1 bilhão no último ano.

A empresa de Wall Street permite que seus empreendedores comprem bitcoin e outras moedas digitais. Durante os primeiros quatro meses, a GBTC registrou entradas no valor de US$ 503 milhões a partir do valor acumulado.

Curiosamente, a BlackRock admite que alguns de seus investidores cruzaram para o GBTC enquanto o interesse público continuava a tomar conta. O GBTC acredita fortemente no poder dos ativos virtuais como estratégias de investimento de longo prazo, colocando o Bitcoin em cena como o ativo mais lucrativo.

Goldman Sachs

Este ano, a empresa de gestão de riqueza desconsiderou a bitcoin, citando que ela não é uma oportunidade de investimento apropriada para seus clientes. Mesmo assim, no final das contas, isso significa que a Bitcoin não se qualificou para ser classificada como um ativo.

Todo o conceito é diferente agora, pois o antigo CEO da Goldman desacreditou a BTC, agora expressa que ela pode se aproximar de um milhão em cinco anos. Raoul Pal, o investidor em questão, também menciona como metade de seus ativos são constituídos de bitcoins. Pal, que atualmente dirige o Macro Investidor Global, está a bordo do ativo digital mais adotado e, mais cedo do que tarde, outros investidores de Wall Street se juntarão ao ecossistema da BTC.

JP Morgan
Finalmente, a maior instituição financeira baseada em ativos também teve sua quota-parte justa de diferenças Bitcoin. Em 2017, JP alegou que a Bitcoin era uma fraude no mercado criptográfico.

A relação entre os dois está atualmente mudando visivelmente, a ponto de o JP Morgan ter introduzido duas trocas de bitcoin. Entretanto, o JP Morgan não participará de nenhuma transação relacionada a criptografia após alistar a Coinbase e a Gemini.

Palavra final
O envolvimento de gigantes de Wall Street em relação à adoção da BTC levará o mercado criptográfico a maiores alturas. O preço do bitcoin e outras moedas digitais têm agora a esperança de aumentos maciços de preços e maiores volumes comerciais.

Além disso, para qualquer pessoa que esteja ansiosa para fazer renda passiva através do bitcoin, as empresas sediadas em Wall Street podem entrar para fornecer decisões de investimento perspicazes.

No final, todas as outras moedas terão um impacto positivo, levando toda uma economia à adoção global da moeda virtual. Agora que empresas como a JP Morgan finalizaram a contratação de plataformas de câmbio, o espaço criptográfico está pronto para acelerar seus níveis de usabilidade.

05/19/20

Registrierung von Krypto-Firmen in den Niederlanden unter neuen AML-Regeln

Heute ist die Frist für niederländische Kryptogesellschaften, sich bei der niederländischen Bank nach den neuen AML-Regeln zu registrieren.

Die Frist ist hier: Am 18. Mai könnten nicht registrierte niederländische Krypto-Firmen mit Strafen belegt werden, wenn sie nicht den neuen niederländischen Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) entsprechen, die am 21. April vom niederländischen Oberhaus verabschiedet wurden.

Nach der Anti-Geldwäsche-Richtlinie hätten sich Unternehmen, die Krypto-to-Fat- oder Verwahrungsdienste, wie Bitcoin Loophole, anbieten, bis heute registrieren lassen müssen. Im Gegensatz dazu sind Unternehmen, die nur Krypto-zu-Krypto-Dienste anbieten, davon ausgenommen.

Die Niederländische Bank (DNB), die für die Regulierung der Finanzaktivitäten in den Niederlanden zuständig ist, wird verpflichtet sein, die Auflagen der niederländischen Regierung zu erfüllen. Sie wird jedoch keine Lizenzen für Kryptogeschäfte erteilen. Stattdessen wird eine kostenpflichtige Registrierung vorgeschrieben sein, die bis zu 34.000 Euro pro Jahr kostet.

Risiko von Geldwäsche auf Bitcoin Loophole

Erstellung von spezifischen Risikoprofilen mit dem neuen Rahmenwerk

Die Kryptofirmen werden ebenso wie ihre Direktoren der Aufsicht der Regulierungsbehörden unterstellt sein. Daher verlangt die neue Gesetzgebung von diesen Firmen, Risikoprofile zu erstellen und ihre Know-Your-Customer-Regeln zu verstärken, um jedes Risikoprofil zuzuordnen.

Alle Transaktionen werden kontinuierlich überwacht und bei Bedarf den genannten Risikoprofilen neu zugeordnet. Außerdem müssen Transaktionen, die als „verdächtig“ erachtet werden, der Financial Intelligence Unit gemeldet werden.

Die DNB warnte Krypto-Unternehmen davor, von der neuen Regelung Gebrauch zu machen:

„Wenn Sie vor dem Inkrafttreten des Gesetzes keinen Antragsentwurf eingereicht haben, können Sie die Übergangsregelung nicht in Anspruch nehmen und müssen daher Ihre bisherigen Aktivitäten einstellen. Wenn Sie aktiv sind, ohne der Übergangsregelung zu unterliegen, kann sich dies auf die Beurteilung Ihres (späteren) Eintragungsgesuchs auswirken. Außerdem verstoßen Sie dann gegen das Gesetz, und die DNB kann Durchsetzungsmaßnahmen ergreifen.

Die Umsetzung von AMLD5 durch die EU bleibt in den Niederlanden umstritten

Die Einführung des AML5 der Europäischen Union im Land durch die Zentralbank war aufgrund der Kosten, die die neuen Anforderungen für Krypto-Firmen mit sich bringen, Gegenstand der Diskussion.

Cointelegraph berichtete im April, dass diese neuen Einhaltungsgebühren höher sein würden als die von traditionellen Treuhand- und Kreditkartenunternehmen gezahlten Gebühren.

Einige Börsen haben die Tatsache kritisiert, dass das neue Regelwerk die Privatsphäre der Inhaber von Krypto-Währungen opfern wird.